Zauberei im Sommerwald

Da unser geplantes Sommerfest leider ausfallen musste haben wir uns dieses Jahr etwas ganz besonderes für die Kinder einfallen lassen. Ein KinderSommerfest bei uns im Wald.

Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Feste haben wir ein tolles Programm auf die Beine gestellt. So gab es einen Fühlparcour, bei dem die Kinder barfuß, mit verbundenen Augen verschiedene Untergründe fühlen durften z.B. Stöck, Zapfen, Moos, Sand…

Beim Dosenwerfen galt es zielsicher alle Dosen umzuwerfen – wer es geschafft hat, durfte zum Obststand gehen und sich eine kleine Erfrischung holen.
Und beim Kinderschminken wurden die Kindern in Feen, Superhelden und Schmetterlinge verwandelt.

Höhepunkt des Festes war der Besuch vom Zauberer Fabio Esposito.

Fabio jongliert auf einer wackeligen Konstruktion…

Er entführt die Kinder in die Welt der Zauberei und Magie. Neben akrobatischen Kunststücken gab es sehr viel zu Lachen und Staunen. So zauberte er z.B. ein Tuch von der einen in die andere Hand, jonglierte mit Bällen und aß nebenbei einen Apfel und jonglierte auf einer wackligen Konstruktion….

Spannung und Staunen

… ein einmaliges Erlebnis mit Spannung pur.

Am Ende gab es für alle Kinder noch eine kühlende Erfrischung!

Wir danken allen Beteiligten! Es war ein wunderschönes Sommerfest

Ein glitzernder Start in den Kindergarten

Nach langer Pause dürfen die Waldkinder wieder in den Kindergarten.

Die Wiedersehensfreude war sehr groß und der Waldplatz wurde auf ganz Neue Art und Weise wiederentdeckt.

IMG_20200520_124916 (2)
Die Kinder der Notbetreuung legten eine Sonne aus Zapfen und Ästen in den Morgenkreis…

Doch es gibt auch ein paar Neuerungen z.B. öfter und für mind. 20 sec. die Hände waschen.

Warum das so wichtig ist und wie richtig Händewaschen funktioniert lernten die Waldkinder beim „Glitzer-Händewasche-Experiment„.

 

IMG_20200525_122104

Dafür bekamen die Kinder Glitzer (ökologisch abbaubar) auf die Hände.

Das Glitzer stellt all die Viren und Bakterien dar, die so auf der Handfläche sind. Damit diese gut abgehen reicht es nicht, sich schnell nur mit Wasser zu waschen.

Erst nach gründlichem Händewaschen mit Seife ging das Glitzer komplett ab.

IMG_20200525_122517
Bis das Glitzer abgeht müssen die Hände gründlich mit Seife gewaschen werden

Waldpost für die Kinder

Hast du heute schon in den Tag gehört, was kannst du riechen, was schmeckst du, wie fühlt sich der Tag heute für dich an und was kannst du sehen?

IMG_20200318_132214
…auch der Kalender kommt ganz durcheinander, wann sehen wir uns wieder?

Leider können wir uns gerade nicht im Wald sehen – und deshalb haben wir uns was Schönes ausgedacht. Die Waldkinder bekommen Waldpost von den Pädagogen-mit kleinen Geschichten, Bastelideen, Liedern und vielem zum Ausprobieren.

 

 

 

Vorschule – Ein Wolfsrudel im Friedberger Waldkindergarten

Vorschule – Ein Wolfsrudel im Friedberger Waldkindergarten

Die Vorschulwölfe bereiten sich auf die Schule vor. Hierbei üben sie vor allem Fähigkeiten im sozial-emotionalen Bereich. Diese Fähigkeiten sind besonders wichtig, um den Übergeang vom Waldkindergarten in die Schule optimal meistern zu können.

Wölfe besitzen wesentliche Eigenschaften, die auch für unsere Vorschulwölfe wichtig sind:

Der Wolf ist voller Kraft, doch um sein Selbstbewusstsein zeigen zu können, benötigt er sein  Rudel. Auch die Vorschulwölfe lernen in der Gruppe ihre eigenen Stärken kennen und erleben Rückhalt aus der Gruppe. Dies stärkt ihr Selbstbewusstsein und das Gespür für ihre individuellen Fähigkeiten.

Der Wolf ist aber auch empfindsam und hat ein hohes Einfühlungsvermögen. So stärken die Vorschulwölfe in der Gruppe ihre empathischen Fähigkeiten, ihr Verständis und ihre Toleranz gegenüber anderen Kindern.

 

wolf2cmyk

 

Mit einem lauten AAAUUUUUUUU!!! ziehen die Vorschulwölfe jede Woche in ihrem Rudel los. Wir wünschen Ihnen viel Freude am „Wolf-sein“!

Was macht dich so richtig glücklich

…gemeinsam mit den Pädagogen malen die Kinder Bilder zum Thema:

„Was macht dich so richtig glücklich, wofür bist du dankbar?“

 

IMG_20200313_102704

Dabei sind wunderschöne Kunstwerke enstanden, die wir im Wald ausgestellt haben.

 

IMG_20200313_102708
„Mich machen Pferde ganz glücklich.“

 

Kasperl und die Prinzessin zu Besuch im Wald

Kasperl und die Prinzessin haben uns im Wald besucht und sind seit dem  gern gesehen Gäste in unserem Waldtheater.

IMG_20200303_122131

 

Da ihnen zu zweit aber schnell langweilig wurde, haben die Kinder fleißig gebastelt…jetzt ist ganz schön was los im Wald.

IMG_20200303_122117
Kasperl, die Prinzessin und ihre neuen Freunde

Von Schnee und Wassertropfen

ABC.. die Katze lief im….

Schnee?

IMG_20200207_084211

Den gab es diesen Winter leider nicht viel.  Doch auch ohne Schnee kann man im Winter ganz viel Spaß haben…

wir haben z.B. Plitsch kennengelernt. Den kleinen Regentropfen…mit ihm haben wir ein Wassermuseum erstellt…schau mal, wie unterschiedlich Wasser aussehen kann..

IMG_20200214_115547IMG_20200217_115801

…und so spannend, wo überall Wasser drin ist.

Und wir haben herausgefunden, dass Wasser unterschiedliche Formen annehmen kann…

IMG_20200207_091740

 

Von schlafenden Tieren und wachen Kindern…

..im Monat Januar stand das Thema Winterschlaf im Vordergrund. Zusammen mit Jenny erarbeiteten und lernten die Kinder, was die Waldtiere im Winter machen. Welche Tiere halten Winterschlaf, wem gefällt die kalte Jahreszeit besonders gut und wer ist im Winter gar nicht da?

Durch Gedichte, Rätsel und Bilder sind wir einer spannenden Spur tief ins Tierreich gefolgt und haben viele offenen Fragen geklärt…

Winterschlaf

Wie aus Holz und Feuer ein Löffel wird

Die Vorschulkinder starten im Januar ein besonderes Projekt

Zusammen mit Lena stellen sie ihren ersten eigenen Glutlöffel her.

Glutlöffel+2

Mit einer kleinen Holzkohle brennen die Vorschulkinder eine leichte Vertiefung in das Holzbrett. Als die gewünschte Größe erreicht wurde gings ans schnitzen, schmirgeln und feilen….   bis aus einem anfangs normalen Stück Holz ein Löffel wurde.

Glutlöffel

 

Weihnachten im Wald…

Auch dieses Jahr feiern die Kindern wieder die Adventszeit im Wald. Dazu haben sie selbst einen Adventskranz gebastelt, jeden Tag wird im Adventskalender ein Türchen geöffnet und ein kleines Bildchen herausgeholt, am Ende entsteht ein zauberhaftes Weihnachtsbild.

Und auch an die Eltern wird gedacht – die selbstgebastelte Weihnachtssüberraschung haben die Waldkinder in Geschirrtücher gewickelt – mit einem Zweig verschönert – fertig ist eine umweltfreundliche Weihnachtsverpackung.

Weihnachten

Am Freitag vor Weihnachten findet ein besinnlicher Jahresausklang mit den Eltern bei Lagerfeuer und Bratäpfeln statt – und schon wieder neigt sich ein Jahr zu Ende